csm_Stuhlgymnasitk_lachende_Seniorengruppe_komprimiert.png_c525137869.jpg
Rotkreuz ü 60Rotkreuz ü 60

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Angebote Ü60
  3. Rotkreuz ü 60

Das Projekt „Rotkreuz ü 60“

Ansprechpartner/in in Bergheim

 

Tobias Hochscherf

Tel: 02271 606-157
tobias.hochscherf@drk-rhein-erft.de

Zeppelinstr. 25
50126 Bergheim

Das Projekt Rotkreuz ü60 unterstützt ältere Menschen in Bergheim und Erftstadt, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen sowie fit & aktiv zu bleiben. Gerade wenn die Mobilität abnimmt, Angehörige, Familie und Freunde nicht mehr in erreichbarer Nähe sind und es nur noch wenige soziale Kontakte gibt, ist es wichtig, Freizeit- und Bildungsangebote, Hilfeleistungen und Unterstützungsangebote in unmittelbarer und erreichbarer Umgebung zu haben.

Das Projekt Rotkreuz ü60 bietet die Möglichkeit, etwas für sich selbst zu tun, aber sich auch für andere zu engagieren und damit die Lebensqualität im Stadtteil insgesamt zu erhöhen.

Aktionen in/für Bergheim

Durch eine Reihe an Aktivitäten ermöglichen wir Ihnen im unmittelbaren Wohnumfeld, an einem festen Treffpunkt Menschen zu treffen oder neu kennenzulernen. Das Aktionenangebot umfasst: Spaziergänge, Ausflüge, Kulturelles und Informatives in und um Bergheim herum, gemeinsames Singen und Musizieren, Sport- und Bewegungs-angebote in Kooperation mit verschiedenen Projektpartnern.

Aktionen in/für Erftstadt

Durch eine Reihe von Freizeitangeboten und Aktivitäten ermöglichen wir Ihnen Menschen zu treffen und/oder neu kennenzulernen. Im Theo-Mittelstaedt-Haus (An der Patria 17, 50374 Erftstadt) finden die unterschiedlichen Angeboten statt. Diese reichen von Gespräch und Geselligkeit, Angebote für Kopf und Herz, Sport und Bewegung. Wir sind offen für neue Vorschläge und lassen uns gerne von Ihren Vorschlägen herausfordern.

Ansprechpartner/in für Erftstadt

 

Eva Sautter

Tel: 02271 606-143
eva.sautter@drk-rhein-erft.de

An der Patria 17
50374 Erftstadt

Veranstaltungskalender

Um zu erfahren, was wann und wo stattfindet, erhalten Sie unseren Monatskalender für Bergheim und Erftstadt getrennt. Der Monatskalender für Bergheim ist bei unserem wöchentlichen Generationen Café, aber auch jederzeit am Empfang im Eingangsbereich des DRK Alten- und Pflegeheims in Bergheim, auf unserer Website, oder auf Anfrage per E-Mail an Herrn Hochscherf erhältlich.

Den Monatskalender für Erftstadt erhalten Sie in Erftstadt im Theo-Mittelstaedt-Haus. Ebenso auf unserer Website, oder auf Anfrage per E-Mail von Frau Sautter. 

Veranstaltungskalender für Dezember - Bergheim

Veranstaltungskalender für Dezember - Erftstadt

Veranstaltungskalender für Januar 2023 - Erftstadt

 

Mitmachen beim Projekt Rotkreuz ü60

Sie können unverbindlich in alle Aktivitäten reinschnuppern, eine Mitgliedschaft oder langfristige Verpflichtungen gehen Sie damit nicht ein. Wir freuen uns sehr, wenn sie länger dabeibleiben. Die allermeisten Angebote sind für Sie kostenlos.

Dies gilt für die Angebote in Bergheim und Erftstadt gleichermaßen.

Sie möchten das gesellschaftliche Leben in Bergheim oder in Erftstadt mitgestalten? Sie haben Ideen, die Sie in das Projekt einbringen oder sogar selbst verwirklichen wollen? Wir freuen uns und unterstützen Sie gerne beim Planen und Durchführen Ihres Angebotes. Auch als Ehrenamtler:in sind sie nicht dazu verpflichtet, wöchentlich oder täglich dieses Ehrenamt auszuüben. Sie sollen sich in Ihrer Aufgabe wohlfühlen und Ihr Ehrenamt gerne ausüben. Melden Sie sich gerne bei uns.

Beratungs- und Informationsstelle zu allgemeinen Themen in Bergheim und Erftstadt

Sie brauchen Unterstützung bei themen-übergreifenden Alltagsproblemen wie z. B. bei Terminvereinbarungen mit Ärzten und Behörden, Nachfragen bei Ämtern und Versicherungen oder Organisieren von häuslichen Hilfen? In Bergheim hilft Ihnen Herr Tobias Hochscherf hilft Ihnen oder vermittelt Ihnen weitere Unterstützung in unserer offenen Sprechstunde, nach Terminvereinbarung oder durch telefonische Beratung.

Offene Sprechstunde in Bergheim

Jeden Montag von 11 Uhr bis 16 Uhr beim DRK in Bergheim, Zeppelinstr. 25, Raum 06.

In Erftstadt steht Ihnen Frau Sautter zur Unterstützung zur Verfügung. In einer offenen Sprechstunde haben Ihre Anliegen Zeit und Raum. Je nach Situation und Bedarf kann dies auch durch telefonische Beratung, oder per E-Mail geschehen.

Beratungs- und Informationsstelle bei Antragstellungen und Behördenangelegenheiten

Sie brauchen Unterstützung und Beratung bei Behördenangelegenheiten und Formularen? Unsere Fachberaterin Frau Anne Schürner informiert, berät und unterstützt Sie unter anderem zu folgenden Themen und vermittelt Sie bei Bedarf zu weiteren Fachstellen und Ansprechpartnern:

  • Kranken- und Pflegekassenleistungen
  • Schwerbehindertenausweis
  • finanzielle Unterstützung bei niedrigem Einkommen
  • Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

 

Jeden Montag von 11 Uhr bis 16 Uhr, Zeppelinstr. 25, Bergheim,oder telefonisch. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit Frau Anne Schürner.