MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelles

Initiativen aus dem Rhein-Erft-Kreis gründen Runden Tisch gegen Rassismus

Initiativen aus dem Rhein-Erft-Kreis gründen Runden Tisch gegen Rassismus - auch die Antidiskriminierungsberatung ist beteiligt Der Runde Tisch gegen Rassismus will sich mit Aktionen, Debatten und Veranstaltungen für ein demokratisches und gleichberechtigtes Miteinander im Rhein-Erft-Kreis einsetzen. Das erste Treffen fand im November 2020 statt. Mit dabei waren verschiedene Organisationen, Initiativen und Vereine aus dem Rhein-Erft-Kreis, die gemeinsam aktiv gegen Rassismus, Antisemitismus, Diskriminierung und extrem rechte Einstellungen werden wollen. Beteiligt sind sowohl ehrenamtlich Engagierte wie auch Hauptamtliche, die sich von nun an monatlich treffen werden. Zum Auftakt haben die Beteiligten eine Erklärung verfasst und unterzeichnet. Unter der Erklärung sind zudem die beteiligten Initiativen, u.a. auch die Antidiskriminierungsberatung des DRK Rhein-Erft e.V. zu finden.